VfB96er
  Viertelfinale Stadtpokal
 
"

Stadtpokal Viertelfinale
Spielbericht vom 28.03.201
2

                                        
VfB Speldorf   -     SV Raadt I
Halbzeit ( 1:5 )  Endstand ( 2:13 )
 

Tore:
01 Min. 1:0 ( Irdi per Elfmeter)
03 Min. 1:1 - 08 Min. 1:2
09 Min. 1:3 - 16 Min. 1:4
37 Min. 1:5 - 43 Min. 1:5
45 Min. 1:6 - 49 Min. 1:7
51 Min. 1:9 - 61 Min. 1:10
63 Min. 1:11
68 Min. 1:12 ( Elfmeter )
71 Min. 2:12 ( Nadim vorl. Alex )
75 Min. 2:13

 
Karten:  keine
 
Schiedsrichter:  Peter Ollesch

Unsere Gegner im heutigem Stadtpokal Viertelfinale war SV Raadt I die in der Leistungsklasse oben um den Aufstieg in die Niederrheinliga mit spielen. So war es im Vorfeld schon auf dem Papier klar was uns heute hier erwarten würde. Trotz dieser Tatsache wollten wir versuchen mit unseren Mitteln den Kampf an zu nehmen. Doch wie leider schon so oft in dieser Saison kam alles anders als geplant. Ausgerechnet gegen solch einen Starken Gegner, fällt uns die komplette Innenverteidigung mit Benedikt und Anusche aus. Dazu kam noch das man kurz vor der Partie erfährt das zwei Spieler nicht kommen. So ging es dann mit genau 13 Spieler los und die große Bastelei in der Aufstellung. Eigentlich hatten wir Trainer etwas anders geplant und mußten uns nun Plan "B" einfallen lassen. In die Innenverteidigung stellten wir somit unsere eigentlichen Mittelfeld Größen Fernando und Kevin, die diese Position heute aber nicht zum ersten Mal ersetzen mußten. Da durch bedingt mußte auch das Zentrale Mittelfeld wieder neu Besetzt werden, dies war heute die Aufgabe von Irdi und Hadi. Auf unserer 6er Position fand sich dann Nadim wieder und als Spitze mußte heute Julian herhalten. Womit wohl keiner gerechnet hatte war das wir nach noch nicht Mals 60 Sekunden mit 1:0 in Führung gingen. Diesem Treffer ging allerdings ein Foulspiel der Raadter im 16er voraus, dem Schiedsrichter blieb da nichts anderes über als auf den Elfmeterpunkt zu zeigen. Unserer eigentlicher Elferschütze Kevin, überließ heute Irdi die Kugel und dieser verwandelte sicher. Doch unsere Freude über diese Führung währte nicht lange, denn schon in der 3 Minute erzielte Raadt den Ausgleich. Beim Stande vom 1:4 hatten wir noch eine Möglichkeit auf 2:4 zu verkürzen, doch leider konnte der Torwart der Gäste diese Chance vereiteln. Nach einen schönem Pass aus dem Mittelfeld auf unsere Rechte Seite, konnte Julian den Ball an den Fünfmeterraum bringen, wo Alex versuchte den Ball per Kopf ins Tor zu bringen. Kurz vor der Halbzeit gab es dann den fünften Treffer der Raadter, hier spielte die tief stehende Sonnen auch noch eine Rollen. Ein hoher langer Ball der direkt aus der Sonne kam landete ohne Probleme im Tor.
In der Halbzeit gab es auf muntere Worte vom uns, und wir versuchten uns nach unseren Möglichkeiten dagegen zu stemmen, doch es half nichts den der Raadter Angriffstruck lief weiter auf unser Tor. Beim Stande vom 1:10, ergab sich dennoch die Möglichkeit für ein zweites Tor, Unstimmigkeiten in der Raadter Abwehr ermöglichten Nadim den Alleingang aufs Tor, doch man merkte Ihm an das die Beine schwer waren und der Kopf nicht richtig frei. So kam am ende nur ein Rückpass auf den Gäste Torwart heraus. Aber in Minute 71 machte Nadim dann alles richtig, nach einer schönen hereingabe von Alex nahm Nadim den Ball an und versenkte diesen im Gehäuse. Das letzte Tor dieser Partie war ein Kunstschuss. Der Raadter Kapitän versenkte einen Eckball direkt.
Jetzt heißt es dieses Spiel aus den Köpfen zu verbannen und uns auf die letzten Spiele in der Meisterschaft vor zu breiten.

 
Mit dabei waren:
Kai, Nadim, Jack, Nikolas, Fernando (C), Jan, Irdi, Hadi, Julian, Kevin, Lukas, Alex und Manuel

 
 
Copyright©2011 ruhrpur
 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=