VfB96er
  2.Spieltag
 
"

2. Spieltag
Spielbericht vom 25.09.2011

                                        
Tuspo Saarn I    -     VfB Speldorf
Halbzeit ( 2:0 )  Endstand ( 6:0 )
Trotz Niederlage alles Richtig gemacht

Tore:
15 Min. 1:0
17 Min. 2:0
41 Min. 3:0
46 Min. 4:0
56 Min. 5:0
67 Min. 6:0
 
Karten: keine
Schiedsrichter:  Witte, Michael

Heute mußten wir zum Top Favoriten auf die Meisterschaft, zur B-1 des Tuspo Saarn. Das Motto war heute "Hinten gut zu stehen und vorne hilft der Liebe Gott"
Unsere Truppe war hoch motiviert und wollte alles geben, um sich den starken Saarnern entgegen zu stellen. Nur leider gab es vor dem Spiel schon ein großes Problem, unsere Nr.1 Aiman, kam nicht zum Spiel. So mußten wir uns einen Ersatz suchen. Kai stellte sich dann bereit, ins Tor zu gehen, da er letzte Saison schon im Tor der B-Jugend gestanden hatte. Problem gelöst, aber nur bis zum Aufwärmen, denn Kai verletzte sich und nun mußte der nächste her, der sich die Torwart Kluft über zieht. Jack gab sich dann einen Ruck und übernahm den Posten zwischen den Pfosten. Das letzte Mal als er im Tor stand war in der D-Jugend, damals auch als Notlösung. Was konnte nun noch passieren, zum Glück nichts. Unsere Jungs kämpften und so gab es das erste Tor für die Saarn erst nach 15 Minuten. Hier kam die Unerfahrenheit von Jack als Torwart zu tragen, eine Bogenlampe und unsere Nr.1 griff daneben. 2 Minuten später, dann ein Angriff der Gastgeber über unsere Linke Seite. Wie aus einem Lehrfilm lief dieser Angriff, mit einer Flanke genau auf Mann und einem sofortigem Abschluss, zappelte das Leder im Netz. Wir legten uns ins Zeug und hielten weiter dagegen und so erkämpfte sich unser Kapitän Fernando den Ball an der Mittelliene. Er ließ noch zwei Gegner stehen und steckte den Ball Mustergültig, auf unseren Stürmer Jannik durch. Der im Abschluß alles richtig macht, mit Auge spielte er den Ball am Saarner Torwart vorbei, doch durch den Ascheplatz, änderte der Ball seine Laufrichtung und ging nur um Haares Breite am Tor vorbei. So gingen wir mit einem 2:0 Rückstand in die wohl verdiente Pause. Die Mannschaft wollte so weiter machen und ging hoch Motiviert in Hälfte Zwei. Doch schon nach 60 Sekunden fiel allerdings Treffer Nr. 3 für die Saarner. Hier wurde wieder einmal Ping Pong gespielt, Keiner unserer Spieler war in der Lage den Ball sicher zu klären. Eine Chance für unser Team gab es aber dennoch, mit einem Freistoss hat Alex, dem Saarner Torwart noch mal alles abverlangt. Mit einer Glanz Parade holte er den Ball noch aus dem Tor. Zum Schluß hin fielen dann nochmals zwei Treffer für die Saarner. Doch keine Vorwürfe an die Speldorfer Jungs, bei soviel Kampf Geist, schwinden dann doch irgendwie die Kräfte.
Nun gehts nächste Woche gegen die Jungs von RSV Mülheim und da wollen wir auf heimischem Geläuf unseren ersten Dreier holen.

 
Mit dabei waren:
Jack, Benedikt, Anusche, Kevin, Nikolas, Fernando (C), Osman, Alex, Lukas, Jannik, Julian, Jan, Pascal und Kai

 
 
Copyright©2011 ruhrpur
 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=